Oberer Wasserfall Engstligenalp

Wanderung
geschlossen

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Anja Zurbrügg / Bergbahnen Engstligenalp AG
©  (c) Sven Allenbach / © Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
©  (c) Anja Zurbrügg / Tourisme Adelboden-Lenk-Kandersteg
©  (c) Photo Klopfenstein / © Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg
Lade
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:10 h
  • Distanz 3,0 km
  • 242 hm
  • 243 hm

Zwischen dem Berghotel Engstligenalp und dem Trieschthubel führt der Pfad – dem Alpaufzugsweg folgend – zwischen Blumen und Büschen runter zum oberen Wasserfall. Mittels einer kleinen Brücke überqueren Sie den tosenden Bergbach. Vorbei am Edelweiss-Hubel gelangen Sie auf der anderen Seite des Wasserfalls wieder zurück zum Berghotel und zur Bergstation.

Anfahrt

Mit dem Auto via Frutigen nach Adelboden, Talstation Engstligenalp.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Frutigen mit dem Bus nach Adelboden, Unter dem Birg.

Parken

Kostenlose Parkplätze stehen bei der Talstation Engstligenalp zur Verfügung.

Wegbeschreibung

Bergstation Engstligenalp - Engstligenfall - Bergstation Engstligenalp

Sicherheitshinweise

Die Begehung erfolgt auf eigene Verantwortung: Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg übernimmt keinerlei Haftung bei der Nutzung von lokalen Routen.

Ausrüstung

Hier braucht’s die schweren Schuhe nicht: Diese leichte Wanderung ist gelb oder rot-weiss gut markiert und gesichert.

Tipps

Ausflüge hinterlassen auch Spuren auf unseren Social-Media-Kanälen. Mehr alpine Eindrücke teilen aktive Outdoor-Gänger auf Instagram und Facebook.