Reichenbacher Häuserweg

Themenweg

Möchtest du Outdooractive erlauben?

Erlaubt die Integration externer Funktionalitäten von outdooractive (Anzeige von Widgets für Rad- und Wandertouren). Durch erlauben dieser Option, akzeptieren Sie die Datenschutzvereinbarung mit Outdooractive.

©  (c) Robert Bösch / Tourisme Adelboden-Lenk-Kandersteg
©  (c) Anja Zurbrügg / Tourisme Adelboden-Lenk-Kandersteg
©  (c) Tourisme Adelboden-Lenk-Kandersteg
Lade
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 4:0 h
  • Distanz 9,7 km
  • 138 hm
  • 138 hm

Der Reichenbacher Häuserweg ist mit weissen Wegweisern markiert. Die Route kann in beiden Richtungen oder auch in Teilstücken begangen werden und lässt sich ideal mit dem öffentlichen Verkehr kombinieren. Für die komplette Durchwanderung sollten Sie etwa 4 Stunden einplanen. Möchten Sie jedoch einen längeren Ausflug genießen, empfiehlt es sich, zusätzliche Pausen einzuplanen und die umliegenden Wanderwege zu erkunden, die das Gesamterlebnis erweitern können.

Anfahrt

Aus Richtung Bern nehmen Sie die Autobahn A6 Richtung Thun. Bei Thun wechseln Sie auf die Autobahn A8 Richtung Interlaken. Fahren Sie auf der A8 bis zur Ausfahrt Spiez. Verlassen Sie die Autobahn und folgen Sie der Beschilderung Richtung Frutigen.

Anreise mit dem Auto

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug (Regionalbahn) bis zum Bahnhof "Reichenbach i.K.".

Anreise mit dem ÖV

Parken

Direkt am Bahnhof stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

P+Rail Reichenbach im Kandertal (BLS)

Wegbeschreibung

Reichenbach - Reudlen - Wengi - Kien - Reichenbach

Sicherheitshinweise

Wir bitten Sie, sich an die markierten Wege zu halten und Privatgrundstücke nur mit der entsprechenden Erlaubnis zu betreten.

Ausrüstung

Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Tipps

Es empfiehlt sich, einen Feldstecher mitzunehmen. Einerseits um interessante Details an den Häusern näher zu studieren, andererseits, um die einmaligen Ausblicke längs des Weges voll zu geniessen.